MENU
Direkt zum Seiteninhalt
Flughahn (Dactylopterus volitans) Beschreibung
Fische > Flughahn

Flughahn (Dactylopterus volitans) Teil 1/2

Über die Bilder (Verlinkungen) wird man zu weiteren Informationen der Meeresbewohner geleitet.
Der Flughahn wird meistens in kleinen Gruppen von zwei bis drei Tieren angetroffen, Einzelgänger sind seltener zu sehen. Wie auf meinem Video zu sehen ist, bewegt er sich nach Futter suchend, über den Bodengrund auf seinen Flossen vorwärts, dabei kann er auch Steine mit seinen Flossen problemlos herrumdrehen.

Flughahn (Dactylopterus volitans); Brennweite 50 mm; Blende 10,0; Belichtungszeit 1/100; ISO100; Bildnummer 20110913_0207A1136050
Bildnummer:
20110913_0207A1136050
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
10,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100

Flughahn (Dactylopterus volitans) Teil 2/2

Er ernährt sich von kleinen Fischen, Muscheln, Krustentiere, Schnecken und Garnelen. Der Flughahn wird meistens auf kurzen Seegraswiesen und Sandböden in einer Tiefe von 10 - 30 Meter in Küstennähe angetroffen Die größten Exemplare, die ich bisher beobachten konnte, waren ca. 40-45 cm groß. Seine blau beränderten Flossen werden bei Gefahr, wie bei einem Pfau ausgestellt. Er ist im Mittelmeer und in dem westlichen und östlichen Atlantik anzutreffen.

Flughahn (Dactylopterus volitans); Brennweite 50 mm; Blende 10,0; Belichtungszeit 1/100; ISO 250; Bildnummer 20110913_0206A1136048
Bildnummer:
20110913_0206A1136048
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
10,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
250
5.0 / 5
1 Rezension
1
0
0
0
0
Geben Sie Ihre Bewertung ab:
Zurück zum Seiteninhalt