MENU
Direkt zum Seiteninhalt
Weitaugenbutt (Bothus podas) Bilder & Beschreibung
Fische > Butte

Weitaugenbutt (Bothus podas)
Der Weitaugenbutt (Bothus podas) ist ein Plattfisch (Pleuronectiformes) und gehört zur Familie der Bothidae (Butte – auch Linksaugen-Flundern genannt).
Merkmale Der Weitaugenbutt kann eine maximale Länge von 45 cm und ein Maximalgewicht von 700 g erreichen, bleibt für gewöhnlich aber wesentlich kleiner. Wie bei den meisten Buttarten liegen die Augen auf der linken Körperseite, die mit Kammschuppen bedeckt ist. Die weißlich Unterseite hat Rundschuppen. Der Körper ist relativ hoch (deutlich über der halben Körperlänge). Im Vergleich zu anderen Plattfischen weist der Weitaugenbutt eine recht kleine Maulöffnung auf. Die Seitenlinie liegt nur auf der Augenseite und ist über der Brustflosse stark gebogen. Namensgebend für den Fisch ist der extrem weite Augenabstand, der bei männlichen Tieren deutlich weiter als bei weiblichen Fischen ist. Die Flossenstrahlen der oben liegenden Brustflosse sind nicht verlängert.
Lebensweise Der Weitaugenbutt ernährt sich von kleinen Fischen und Wirbellosen (Borstenwürmer, Stachelhäuter, Weichtiere). Er ist ein Einzelgänger, kommt aber oft in einer großen Individuendichte vor. Die Fortpflanzungszeit liegt im Mittelmeer in den Monaten Mai bis August, bei den Azoren vermehren sich die Fische von Juli bis September.
Rechteinhaber: Wikipedia-Autoren und -Redakteure Stand: 15.10.2021
Bildnummer:
20090922_1306A1220762
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
9,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100
Bildnummer:
20090914_0702A1149857
Kamera:
Olympus E-330
Blitz 1:
Sea & Sea YS-90 DX
Blitz 2:
Olympus FL 50
Brennweite:
50 mm
Blende:
9,0
Belichtungszeit:
1/100
ISO:
100
4.0 / 5
3 Rezensionen
0
3
0
0
0
Geben Sie Ihre Bewertung ab:
Zurück zum Seiteninhalt